Forthcoming Events

21.05.2018 - 25.05.2018, CECAM-ES, Madrid, Spain
26.05.2018 - 26.05.2018, Universität Zürich Zentrum , KOH -B-10 Rämistrasse bei 71, Zürich

News

Ursula Keller: Nomination for European Inventor Award 2018Ursula Keller is nominated for the Lifetime Achievement Award for Ultrafast pulsed Lasers
New scientific highlights- by MUST PIs Ursula Keller, Thomas Feuer, Majed Chergui, Hans Jakob Wörner, Jean-Pierre Wolf and Ursula Röthlisberger
ERC Advanced Grants for Ursula Keller and Ruth Signorell- a major success for women scientists in the NCCR MUST
ETH WPF General Assembly - 28 March 2018Video-conferencing in Zürich and Lausanne
Thomas Feuer: Vortrag über THz Strahlung (in German)- in der Physikalischen Gesellschaft Zürich (PGZ)
Ursula Keller awarded the IEEE Photonics Award 2018 -for her work as a pioneer in the field of ultrafast lasers
Jean-Pierre Wolf to Receive ZEISS Research Award - for his groundbreaking application of laser pulses in researching the earth’s atmosphere
Majed Chergui elected to the Royal Academy of Sciences of Spain - as successor to Ahmed Zewail (1999 Chemistry Nobel Laureate)
GAP-Biophotonics with Jean-Pierre Wolf-visited by the Grand Conseil of Geneva
Special Issue of Structural Dynamics on the NCCR MUST- with 10 reviews and 2 perspectives
First time resolved Pilot Experiment by SwissFEL (30.11.2017)Semiconductor to metal transition in Ti3O5 nanocrystals
The world's shortest laser pulse- pulse duration of 43 attoseconds (Hans Jakob Wörner)
Sicherer durchs Gewitter fliegen- flying safely through lightning (Jean Pierre Wolf)

Thomas Feuer: Vortrag über THz Strahlung (in German)

osa-ph
Prof. Dr. Thomas Feurer (Uni Bern) - Terahertzstrahlung - Grundlagen, Forschung und Anwendungen (in German)

Donnerstag 8. März 2018, um 19:30 Uhr (heute Abend)
ETH Hauptgebäude Hörsaal HG G5, Rämistrasse 101, Zürich

THz Strahlung wurde vor allem wegen ihrer vielseitigen Anwendungen im Sicherheitssektor bekannt. Plötzlich erschienen ungewohnte Scanner an Flughäfen, Briefe wurden auf verdächtige Inhalte hin untersucht und alte Gemälde oder Mumien aufs Neue durchleuchtet.

Diesen heute sehr präsenten Technologien ging eine intensive Phase wissenschaftlichen Arbeitens voraus, einmal um Quellen und Detektoren zu entwickeln, zum anderen aber auch um die wissenschaftlichen Grundlagen all dieser Anwendungen zu etablieren. Die Wissenschaft blieb jedoch nicht stehen und heute dreht sich vieles um die Entwicklung intensiver THz Quellen. Mit ihnen lassen sich zum Beispiel nichtlineare Effekte induzieren und studieren oder geladene Teilchen in Beschleunigern manipulieren.

In diesem Vortrag wird der Stand diverser derartiger Aktivitäten diskutiert und anhand ausgewählter Beispiele dargelegt. Darüber hinaus wagen wir einen Ausblick in die Zukunft von THz Forschung und Anwendung.


Download (71 KB)
NCCR MUST Office : ETHZ IQE/ULP-HPT H3 | Auguste-Piccard-Hof 1 | 8093 Zurich | E-Mail | +41 44 633 36 02
The National Centres of Competence in Research (NCCR) are a research instrument of the Swiss National Science Foundation
FNSNF