Forthcoming Events

23.01.2019 - 25.01.2019, DESY-Hamburg and European XFEL, Schenefeld, Germany
09.02.2019 - 13.02.2019, Banff Centre, Alberta, Canada

News

Cluster of Excellence RESOLV extended- our partner in FP-RESOMUS and the biannual Science and Gender Meetings
The FP-RESOMUS Grant Agreement- now signed by the ETH Zürich and the European Commission
Kontext - A radio broadcast with Ursula Keller and Aline Rickli - on leadership positions for women in science (in German)
Nobel Prize in Physics 2018 for groundbreaking inventions: intense ultrafast laser pulses and optical tweezers
Ambizione grant awarded to Elsa Abreu- in Steve Johnson's group
Fabrizio Carbone promoted Associate Professor of Physics- in the EPFL School of Basic Sciences from 1st of August
New scientific highlights- by MUST PIs Ursula Keller, Gebhard Schertler / Jörg Standfuss, Majed Chergui, Peter Hamm
White Paper Photonics Switzerland- presented June 20, 2018 at the Swissmem "Industrietag"
Ursula Keller portrayed in the NZZ -Laserlicht ist das schönste Licht der Welt

Kontext - A radio broadcast with Ursula Keller and Aline Rickli

Montag, 15. Oktober 2018 - Kontext 14-10-2018

Die eine ist Professorin – die andere steht ganz am Anfang ihrer akademischen Laufbahn: die Physikprofessorin Ursula Keller und die Philosophiestudentin Aline Rickli. Beide sind sie mit einem nicht einverstanden: der Tatsache, dass es Frauen kaum in Führungspositionen an den Hochschulen schaffen.
Zwei Frauen, zwei wissenschaftliche Disziplinen, zwei unterschiedliche Blicke auf Schweizer Hochschulen – ein gemeinsames Anliegen: Ursula Keller, erste Physikprofessorin an der ETH Zürich, und Aline Rickli, Philosophiestudentin an der Universität Zürich, setzen sich dafür ein, dass mehr Frauen ihren Weg in die Wissenschaft finden – und dort auch einen dauerhaften Platz bekommen. Denn in Führungspositionen sind Forscherinnen in den Naturwissenschaften wie auch in der Philosophie nur im einstelligen Prozentbereich vertreten - obwohl über alle Fächer gesehen heute etwa gleich viele junge Frauen wie Männer ein Studium beginnen.

Was muss passieren, damit sich das ändert? Was müssen die Männer, was aber auch die Frauen überdenken und anders machen? Können Quoten etwas in Gang setzen? Ein Gespräch über das Leben kluger Frauen im Biotop Hochschule.


Download (73 KB)
NCCR MUST Office : ETHZ IQE/ULP-HPT H3 | Auguste-Piccard-Hof 1 | 8093 Zurich | E-Mail | +41 44 633 36 02
The National Centres of Competence in Research (NCCR) are a research instrument of the Swiss National Science Foundation
FNSNF